Archive for  Juni 2016

Home / Juni 2016
2 Posts

Mit 300 Einzelmeldungen kam in diesem Jahr bei den Vereinsmeisterschaften der Schwimmabteilung des VfL 1860 Marburg zwar nicht an das Rekordergebnis vom letzten Jahr heran, aber auch diesmal gab es wieder gute Leistungen zu vermelden. Insgesamt nahmen 84 Aktive an den Meisterschaften teil. Anhand der guten Ergebnisse gab es beim Vorstands- und Trainerstab rundherum zufriedene Mienen. Ganz hoch einzuschätzen sind die Leistungen der Jüngsten, stellvertretend für die anderen sei die 5jährige Mira Vienken genannt. Viele Youngsters aus den Anfänger- und Nachwuchsgruppen suchten und stellten sich der Herausforderung. Ist man in der Übungsstunde doch mehr oder mehr weniger unter sich, so nun ein ganz anderes Bild. Eltern, Schwimmer und Kampfrichter bilden doch eine ganz andere Kulisse. Man konnte die Spannung gerade zu fühlen und sicher schlug das Herz der Youngster kräftig. Gab es am Anfang bei den Kleinen noch Unsicherheit und es musste die eine oder andere Träne weggedrückt werden, am Ende gab es nur strahlende Gesichter.  „Heute habt ihr den ersten Schritt auf der Wettkampfbühne gemacht, ihr seid alle Sieger“ so Organisationsleiter Manfred Hellmann, bei der Siegerehrung im Vereinsheim des VfL 1860 Marburg. Für die Sieger gab es Medaillen, die Platzierten konnten Urkunden und eine Teilnehmermedaille mit nach Hause nehmen.

Neben den Eltern, die mit kräftig mit ihren Schützlingen mit fieberten, waren natürlich auch die Kampfrichter und Vorstand gefordert. Sie sorgten dafür, dass die Veranstaltung routiniert abgewickelt werden konnte.

Ergebnisse im Detail

Die Schwimmkarawane machte an letzten Wochenende im Marburger Aquamar halt. Mit 954 Einzel-Meldungen stand die 32. Auflage des Otto-Springer-Schwimmfestes an. Die 30 Teilnehmer  des VfL 1860 Marburg lieferte reihenweise Topergebnisse ab, was mit 88 Bestzeiten und insgesamt 107 Medaillen eindrucksvoll unterstrichen wird. Besondere Aufmerksamkeit verdienen Maria Konrad (Jg. 2005) und Christopher Kunath (Jg. 2006). Die beiden VfL-Youngsters katapultierten sich mit überragenden Zeiten unter die TopTen der bundesdeutschen Rangliste. Wird Maria Konrad über 50m Brust mit 0:40,53 Min. auf Rang 6 geführt, so ist Christopher Kunath über 100m Freistil mit 1:14,49 Min. auf Rang 7 zu finden.More Link