Mitgliederversammlung 2018: Gerd Eisel Ehrenvorsitzender

Home / Mitgliederversammlung 2018: Gerd Eisel Ehrenvorsitzender

von Heinz-Dieter Henkel Marburg

Felix Bonn als 2 . Vorsitzender des VfL Marburg ohne Gegenstimme gewählt · Ulrike Ristau bleibt Vorsitzende

Ohne Probleme gab es bei der Jahreshauptversammlung des VfL Marburg den erwarteten Übergang in der Vorstandsposition des 2 . Vorsitzenden von Dr . Gerhard Eisel zu Nachfolger Felix Bonn . Seit die Abteilungsberichte nur noch in schriftlicher Form vorliegen und die alljährlichen Hauptversammlungen damit nur noch einen Bruchteil der Zeit früherer Jahre in Anspruch nehmen, kommen die Mitglieder wieder gerne zu diesen Sitzungen . Diesmal waren es mehr als 60, die den Gemeinschaftsraum im Vereinsheim an der Leopold- Lucas-Straße bis auf den letzten Platz füllten . Vereinsvorsitzende Ulrike Ristau beklagte in einer kurzen, knackigen, manchmal auch etwas launischen Rede die wachsende Bürokratisierung im Vereinswesen . Nach Mindestlohn und Führungszeugnis der Übungsleiter ist sei jetzt der Datenschutz dran . Ristau gab sich Code scannen und die Fotos dazu auf dem Handy ansehen zuversichtlich, mit professioneller Hilfe auch diese Hürde erfolgreich zu meistern . Sie lobte die gute Zusammenarbeit mit dem Fachdienst Sport der Stadt Marburg und die Abteilung Ultimate Frisbee, die zu den Weltmeisterschaften in die USA reisen möchte , aber noch finanzielle Unterstützung brauche . Nach dem Vortrag des ausgeglichenen Kassenberichts von Kassiererin Ursula Hellmann folgte die Entlastung des gesamten Vorstands und eine Reihe von Ehrungen , die noch vom 2 . Vorsitzenden , Dr . Gerhard Eisel , vorgenommen wurden . Zu seinem angekündigten Rückzug nach 65-jähriger Mitgliedschaft und Tätigkeiten in verschiedenen Funktionen des Vereins ließ er wissen , dass der Vorsitzende Ulrike Ristau ( 3 . von links ) und der neue Ehrenvorsitzende Dr . Gerhard Eisel ( 2 . von links ) ehren langjährige Mitglieder . Foto : Heinz-Dieter Henkel Einer der Stars der Ausstellung : Ein Opel Blitz 330-6 , ehemaliges Kontrollstellen- und Wiegefahrzeug , Baujahr 1970 . VfL doch deutlich älter als Bayern München sei , und erntete für diese Feststellung einen kräftigen Applaus . Der VfL ist aus einem Turnverein hervorgegangen und noch immer hat die Abteilung Turnen mit aktuell 691 die meisten Mitglieder . Zum Abschied erinnerte Uwe Schauß , ein langjähriger Wegbegleiter , an die ersten Erfolge im Gruppenwettstreit , mit vielfältigen Übungen aus unterschiedlichen Lebensbereichen . Die Abteilung Musik schenkte dem scheidenden Vorstandsmitglied , passend zum tollen Wetter , das mit drei Saxophonen vorgetragene „ Summertime “ und der Verein überreichte einen Gutschein für ein Konzert in der Elbphilharmonie Hamburg . Gut vorbereitet folgten die beiden Neuwahlen . Als Vorsitzende wurde Ulrike Ristau im Amt bestätigt und für Dr . Eisel Hockey- Abteilungsleiter Felix Bonn ins Amt gewählt . Ohne Gegenstimme passierte der anschließende Antrag , den scheidenden 2 . Vorsitzenden zum Ehrenvorsitzenden zu wählen .

zur Fotogalerie

EHRUNGEN für 25-jährige Mitgliedschaft : Sonja Goldbach , Jürgen Hewing , Erwin Naumann , Joachim Vollbracht und Georg Zander ; für 50-jährige Mitgliedschaft : Thomas Klamberg , Hans Dietrich Clausert und Hannelore Blanke ; Sonderehrung für 60-jährige Mitgliedschaft : Karl-Heinrich Auffarth