Tischtennis: VfL siegt im Verfolger Duell

Home / Tischtennis: VfL siegt im Verfolger Duell

Marburg – Anzefahr 9:7 . Es wurde das erwartet ausgeglichene Duell der beiden Ginseldorf-Verfolger . Wie auch schon im Hinspiel fighteten beide ersatzgeschwächt angetretenen Teams über die volle Distanz und mehr als vier Stunden . Die Gäste kamen durch ihre eingespielten Doppel Weitzel / Till und Hahn / Dörr zur 2:1-Führung . Für die VfLer gewann Schlote / Siemon ebenfalls sicher im vierten Satz .Marburg legte nach und eroberte durch Max Schlote , der Helmut Weitzel nach 1:2-Rückstand noch im Entscheidungssatz bezwang sowie Adrian Siemon ( 13:11 im vierten Satz gegen Norbert Krug ) die Führung . Cornelius Hahn bezwang den völlig von der Rolle agierenden Knut Feußner überraschend in drei Sätzen , doch Alexander Issing schlug mit einem weiteren Fünfsatzsieg zurück . Im dritten Paarkreuz brachten Andreas Luppold und Burkhard Dörr , mit dem einzigen Fünfsatzsieg der Gäste ( 11:9 gegen Daniel Wagner ) den TTC wieder in Führung . Schlote und Siemon agierten jedoch im Spitzenpaarkreuz blitzsauber und gaben sich keine Blöße . Michael Till glich mit einem 3:0 erneut aus . In der spielentscheidenden Phase hatte Hahn nach zwei nahezu fehlerlosen Sätzen und 9:5-Führung im dritten Durchgang den zweiten Sieg vor Augen . Issing kämpfte sich jedoch zurück und drehte den Satz . Danach lief beim Anzefahrer nicht mehr viel zusammen und Issing gewann letztlich verdient 7:6 .