Triathlon: Paula Auschill in Bonn auf Rang 3

Home / Triathlon: Paula Auschill in Bonn auf Rang 3

Ein tolles Erlebnis war auch in diesem Jahr der Swimathlon der Schwimmsportfreund Bonn, der in diesem Jahr auch als Nordrhein-Westfälische Meisterschaften ausgeschrieben war und somit richtig hochkarätig besetzt war. Unter den Startern auch vier Teilnehmer vom VfL 1860 Marburg.

Erste Station war das Schwimmbad der SSF Bonn, hier galt  es Strecken zwischen 50 und 700 Metern im absolvierten. Anhand der Schwimmzeiten ergab sich dann die Reihenfolge für den Laufstart. Anders wie beim Triathlon starteten nicht alle zusammen, sondern gingen in einem traditionellen Jagdstart hintereinander auf die Laufstrecke. Je nach Alter mussten zwischen 200 und 5000 Metern absolviert werden. Durch den Jagdmodus war natürlich auch der Erste somit auch Sieger im entsprechenden Wettkampf.

Die VfLer starteten in verschiedenen Wertungsklassen, die einzige Medaille gab in der Wertung „Schülerinnen A“ mit Bronze durch Paula Auschill mit der Endzeit von 16:55.0 Min. Den Grundstein für den Erfolg legte Paula durch eine starke Steigerung im Schwimmen auf 6:55.3 Min. Das war zwar „nur“ die 11. Zeit, aber dann beim Laufen sammelte sie einen Konkurrenten nach dem anderen ein und schob sich mit 09:59.73 Min. auf Rang drei.

Thorsten Auschill belegte in der „Fun-Wertung“ mit der Endzeit von 18:25.9 einen guten 7. Rang.

In der stark besetzten „Classic-Wertung“ ging es für  Marten Schmitt (15,02 /18:50,1 / 33,52,1) und Volker Sonthoff (14:07,2 / 20:35,1 / 34:42,3) zu Platzierungen 13 bzw.18.